Abnehmen mit Hypnose

Fühl dich leicht - Abnehmen beginnt im Kopf
Fühl dich leicht - Abnehmen beginnt im Kopf

Ziele und Wirkungen des "hypnotischen Magenbandes"

Die Konzentration liegt nicht einfach nur auf dem Aspekt sein Essvolumen zu reduzieren, sondern es werden auch eine Reihe psychologischer Aspekte in die Hypnose einbezogen.

 

Ziele:

Eine vernünftige und angemessene Ernährung

 

Mehr Kontrolle über dein Essverhalten erlangen

 

Ungesunde Verhaltensmuster und Denkweisen werden verändert

 

Stärkung des Selbstvertrauens

 

Schaffung eines positiven Körpergefühls

 

Wirkungen:

Emotionale Ursachen für das ungute Essverhalten können wich auflösen

 

Es können sich neue Verhaltensmuster etablieren, die sich positiv auf deinen gesamten Körper/Geist/Seele auswirken

 

Es können sich innere "Neuprogrammierungen" auch körperlich ergeben, s.h. die Blutfettwerte, Blutdruck, Darmflora oder die Hormonausschüttungen können sich normalisieren

Das "hypnotische Magenband"

Das "hypnotische Magenband" ist erst einmal eine Idee oder ein Konzept. 

 

Die positive Wirkung, die das reale Magenband bewirkt, wird durch die speziellen Möglichkeiten der Hypnose suggeriert, mit dem Effekt einer Wirkung, wie nach einem real vorhandenen Magenband - ohne Operation - ohne Komplikation - ohne Narkose - ohne Narben und ohne Nebenwirkungen.

 

Hinzu kommt noch:

 

Ein reales Magenband wird üblicherweise nur bei Klienten mit einer entsprechenden medizinischen Notwendigkeit eingesetzt. Viele haben jedoch nur mit leichtem bis moderatem Übergewicht, die für eine Operation nicht in Frage kommen.

 

Die Kosten und der Aufwand sind nicht für jeden realisierbar.

 

 

 

Wie lange dauert es, bis die Hypnose wirkt?

Sofort-Wirkung:

 

Sie tritt direkt im Anschluss an die Sitzung ein. Ein Verlangen nach einem bestimmten Nahrungsmittel kann sofort weg sein, als sei es nie da gewesen. 

 

Wirkung nach ein bis drei Tagen:

 

Häufig bekommt das Gehirn neue Gedanken oder/und Impulse, die es neu verarbeiten muss, um sie zu integrieren. Sie gesamte Wirkung ist also nicht am Tag der Hypnose spürbar, sondern baut sich innerhalb weniger Tage nach und nach auf.

 

Wirkung nach ein bis drei Wochen:

 

Es gibt Menschen, bei denen sich die Verarbeitung durchaus auch länger hinausziehen kann. Das heißt nicht, dass sie eine schlechte Verarbeitung haben oder die Hypnose schlecht war, sondern schlicht und ergreifend, dass man mehr Zeit benötigt.

 

WICHTIG: Wirkung nach vier Wochen:

 

Man weiß, dass das Gehirn für manche Prozesse im Zusammenhang mit der Synapsenbildung relativ genau vier Wochen benötigt, da hierbei erst Verbindungen wachsen und eingewoben werden müssen. 

Nach vier Wochen kommt es deshalb häufig zu einer "ruckartigen" Verbesserung.

Dies bedeutet, dass man die Wirkung der hypnotischen Behandlung also eigentlich erst nach vier bis fünf Wochen wirklich beurteilen kann. 

 

Viele KlientInnen brechen oft nach einer oder zwei Sitzungen ab, das sie die Hypnose als wirkungslos erlebt haben, dann aber nach vier Wochen "von ganz allein" zu ihrem gewünschten Effekt gelangten.

 


Wichtiger Hinweis:

 

Es werden - wie üblich - keine Erfolgsversprechungen abgegeben.